Angebote zu "Markus" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Luckner, Stefan: Prediction Markets
61,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.12.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Prediction Markets, Titelzusatz: Fundamentals, Designs, and Applications, Auflage: 2012, Autor: Luckner, Stefan // Schröder, Jan // Slamka, Christian // Skiera, Bernd // Spann, Martin // Weinhardt, Christof // Geyer-Schulz, Andreas // Franke, Markus, Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg // Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler, Sprache: Englisch, Schlagworte: Marktanalyse // Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Wirtschaft // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Einzel // und Großhandel // Finanzen, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 141, Abbildungen: 29 schwarz-weiße Abbildungen, 31 schwarz-weiße Tabellen, Gewicht: 212 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Schwaben in Bayern - Historisch-geographische L...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Landeskunde fördert die Verbundenheit der Menschen mit dem eigenen Lebensraum." Dieser vor nahezu 100 Jahren formulierte Auftrag ist nach wie vor hochaktuell. Die vertiefte Betrachtung des engeren Lebensraumes und die Vermittlung von Kenntnissen über Natur und Geschichte, Kultur und Wirtschaft stehen als Ziele und Aufgaben dieses Buches im Vordergrund. Dabei geht es um den bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, das Gebiet zwischen Allgäu und Ries, Iller und Lech, das seine landschaftliche Eigenart, sein kulturelles Erbe und seine geschichtlichen Zeugnisse in Stadt und Land erstaunlich gut erhalten hat.Herausgeber und Hauptautor ist Prof. Dr. Hans Frei, als ehemaliger Bezirksheimatpfleger und Museumsleiter mit Land und Leuten in Schwaben bestens vertraut. Als Geograph und Historiker richtet er den Blick in die Tiefe der Zeit und auf verschiedene Dimensionen des Raumes. Thematische Beiträge für insgesamt 15 Kapitel stammen von renommierten Autoren.So wird dem interessierten Leser ein lebendiges und facettenreiches Bild von "Schwaben in Bayern" geboten. Es wird vertieft mit qualitätvollen Aufnahmen des überregional bekannten Fotografen Fritz Stettmayer und ergänzt mit aussagekräftigen Luftbildern von Siegfried Geyer und Ulrich Wagner.Mit Beiträgen von Bernhard Brenner, Wolfgang Fleischer, Markus Hilpert, Rolf Kießling, Andreas Link, Manuela Mayr, Christof Paulus, Christian Schedler, Michael Schneider und Georg Simnacher.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Schwaben in Bayern - Historisch-geographische L...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Landeskunde fördert die Verbundenheit der Menschen mit dem eigenen Lebensraum." Dieser vor nahezu 100 Jahren formulierte Auftrag ist nach wie vor hochaktuell. Die vertiefte Betrachtung des engeren Lebensraumes und die Vermittlung von Kenntnissen über Natur und Geschichte, Kultur und Wirtschaft stehen als Ziele und Aufgaben dieses Buches im Vordergrund. Dabei geht es um den bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, das Gebiet zwischen Allgäu und Ries, Iller und Lech, das seine landschaftliche Eigenart, sein kulturelles Erbe und seine geschichtlichen Zeugnisse in Stadt und Land erstaunlich gut erhalten hat.Herausgeber und Hauptautor ist Prof. Dr. Hans Frei, als ehemaliger Bezirksheimatpfleger und Museumsleiter mit Land und Leuten in Schwaben bestens vertraut. Als Geograph und Historiker richtet er den Blick in die Tiefe der Zeit und auf verschiedene Dimensionen des Raumes. Thematische Beiträge für insgesamt 15 Kapitel stammen von renommierten Autoren.So wird dem interessierten Leser ein lebendiges und facettenreiches Bild von "Schwaben in Bayern" geboten. Es wird vertieft mit qualitätvollen Aufnahmen des überregional bekannten Fotografen Fritz Stettmayer und ergänzt mit aussagekräftigen Luftbildern von Siegfried Geyer und Ulrich Wagner.Mit Beiträgen von Bernhard Brenner, Wolfgang Fleischer, Markus Hilpert, Rolf Kießling, Andreas Link, Manuela Mayr, Christof Paulus, Christian Schedler, Michael Schneider und Georg Simnacher.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
30 Jahre ostdeutsche Transformation
42,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1987 begleitet die Sächsische Längsschnittstudie eine identische Gruppe Ostdeutscher auf dem Weg von DDR- zu BundesbürgerInnen. In diesem Buch werden ihre Einstellungen und Meinungen in Bezug auf die deutsche Wiedervereinigung sowie ihre Identitätsentwicklung ausführlich dargestellt. Obwohl die Mehrheit von ihnen die deutsche Einheit begrüßt, sich über gewonnene Möglichkeiten freut und die innere Einheit weiter voranschreitet, besteht doch immer noch eine Doppelidentität. Sie betrachten sich als BundesbürgerInnen, aber zugleich auch als BürgerInnen der ehemaligen DDR. Beiträge renommierter GastautorInnen ergänzen die Untersuchungsergebnisse und ordnen sie in einen übergreifenden Rahmen der ostdeutschen Transformation ein.Mit Beiträgen von Hendrik Berth, Elmar Brähler, Michael Brie, Kilian Erlen, Peter Förster, Harald J. Freyberger, Michael Geyer, Raj Kollmorgen, Stefan Priebe, Anne-Kathrin Rehfeld, Olaf Reis, Yve Stöbel-Richter, Marie-Luise Stolze, Detje Vellema, Gert G. Wagner, Wolf Wagner, Markus Zenger & Kathrin Zöller

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Schwaben in Bayern - Historisch-geographische L...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Landeskunde fördert die Verbundenheit der Menschen mit dem eigenen Lebensraum." Dieser vor nahezu 100 Jahren formulierte Auftrag ist nach wie vor hochaktuell. Die vertiefte Betrachtung des engeren Lebensraumes und die Vermittlung von Kenntnissen über Natur und Geschichte, Kultur und Wirtschaft stehen als Ziele und Aufgaben dieses Buches im Vordergrund. Dabei geht es um den bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, das Gebiet zwischen Allgäu und Ries, Iller und Lech, das seine landschaftliche Eigenart, sein kulturelles Erbe und seine geschichtlichen Zeugnisse in Stadt und Land erstaunlich gut erhalten hat.Herausgeber und Hauptautor ist Prof. Dr. Hans Frei, als ehemaliger Bezirksheimatpfleger und Museumsleiter mit Land und Leuten in Schwaben bestens vertraut. Als Geograph und Historiker richtet er den Blick in die Tiefe der Zeit und auf verschiedene Dimensionen des Raumes. Thematische Beiträge für insgesamt 15 Kapitel stammen von renommierten Autoren.So wird dem interessierten Leser ein lebendiges und facettenreiches Bild von "Schwaben in Bayern" geboten. Es wird vertieft mit qualitätvollen Aufnahmen des überregional bekannten Fotografen Fritz Stettmayer und ergänzt mit aussagekräftigen Luftbildern von Siegfried Geyer und Ulrich Wagner.Mit Beiträgen von Bernhard Brenner, Wolfgang Fleischer, Markus Hilpert, Rolf Kießling, Andreas Link, Manuela Mayr, Christof Paulus, Christian Schedler, Michael Schneider und Georg Simnacher.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Die Deutschen an der Somme 1914 - 1918
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Somme – Menetekel des „totalen“ Krieges: Die Schlacht an der Somme 1916 war nicht nur die verlustreichste Schlacht des Ersten Weltkriegs, sondern möglicherweise der gesamten Geschichte. Über 400 000 britische und etwa 200 000 französische Soldaten wurden in der Schlacht getötet oder verwundet. Die Verluste waren auf deutscher Seite mit bis zu 600 000 Mann annähernd gleich hoch. Trotz dieser enormen Verluste führte die Somme-Schlacht nicht zu der von den Alliierten erhofften, völligen Erschöpfung des deutschen Heeres, wohl aber zu einer starken Schwächung der Streitkräfte auf beiden Seiten. Der 1. Juli 1916 ist der verlustreichste Tag in der britischen Militärgeschichte, was bis heute eine gewisse Bedeutung in Grossbritannien besitzt. Im deutschen und französischen Bewusstsein nimmt die Schlacht um Verdun einen grösseren Stellenwert ein, die ebenfalls enorme Verluste bei geringfügig veränderten Fronten herbeiführte. Charakteristisch für beide Schlachten war nicht nur der enorme personelle und materielle Aufwand, sondern vor allem der äusserst bedenkenlose Umgang mit Menschenleben. Das erfolgreiche und mehrfach übersetzte Buch zur Schlacht an der Somme erscheint in einer erweiterten Neuauflage und gründlich überarbeitet. Aus dem Inhalt: I Der Weg zur Somme: Deutsche Kriegführung 1914–1916 von John Horne II Deutsche Besatzungsherrschaft in Nordfrankreich von Larissa Wegner III Die Somme-Schlacht von 1916 von Gerhard Hirschfeld IV Schriftsteller und Künstler an der Somme: Helmuth Kiesel: Ernst Jünger; Dietrich Schubert: Otto Dix IV Rückzug und Zerstörung 1917 von Michael Geyer V Die Rückkehr an die Somme 1918 von Markus Pöhlmann VI Die deutsche Erinnerung an die Somme von Gerd Krumeich VII Deutsche Gedenkorte des Ersten Weltkriegs an der Somme von Frederick Hadley

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Echt toggenburg
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem 1. Januar 2010 gehen die Gemeinden Wildhaus und Alt St. Johann im obersten Toggenburg gemeinsam in die Zukunft: sie haben fusioniert. Das Buch stellt die facettenreiche Region zwischen Alpstein und Churfirsten vor und richtet sich gleichermassen an den Einheimischen und den Gast. Alois Ebneter: Im Wandel der Zeit, Veränderung der politischen Landschaft Johannes Huber: Von der Einsiedelei zum Kulturort, die ehemalige Benediktinerabtei St. Johann im Thurtal Hans Ruedi Fischer: Zwinglis Spuren in Zwinglis Tal, bis zu seinem 6. Lebensjahr wuchs der Reformator in Wildhaus auf Hans Büchler: Die Entdeckung und Erschliessung durch Wissenschaft, Künstler, Reisende, Sportler und Geniesser Urs Geyer: Steter Tropfen höhlt den Stein, Abstecher in die unbekannte Höhlenwelt René Güttinger: Draussen vor der Tür, Natur und Landschaft mit Charakter Jost Kirchgraber. Der Maler der schönen Köpfe, statt einer Ausstellung Markus Hobi, Monika Sutter-Knorpp, Martin Böhringer: Trotz ewiger Plackerei, Einblicke in die Berglandwirtschaft Peter Roth: Von Sang und Klang, Gesang und Musik im Obertoggenburg

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Festspiele
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Im gemeinsamen Erleben von Künstlern und Publikum während der Salzburger Festspiele rückt der Mensch ins Zentrum. Brennende Fragen werden alljährlich durch das Programm erläutert: Was geschieht in der Sprache der Musik, der Dichtung, der anderen Künste? Was im Aussprechen, Benennen und Erfinden von Welt? Jede dieser Fragen dringt tief in die grundlegenden Bedingungen der menschlichen Existenz, verlangt Antworten und Verantwortung. Durch das gemeinsame Kunsterleben ergibt sich stets der Wunsch nach Dialog und Austausch, nach Interpretation, Konfiguration und Bedeutung. EINE SPANNENDE ANNÄHERUNG IN SECHS SCHRITTEN. Seit ihrer Gründung sind die Salzburger Festspiele zu dem Paradigma und Massstab der europäischen Festivalkulturen geworden. Sie bestehen aus einer alljährlichen Projektgruppe von Menschen, die durch unterschiedliche Kunstformen eine Darstellung der Wirklichkeit versuchen, Visionen umsetzen wollen, um Tradition und Zukunft in einen konzeptuellen Ausgleich zu bringen. Dabei geht es um die prestigeträchtige Ware »Kunst«. Reibungsflächen entstehen zwischen unterschiedlichen Kulturkonzeptionen, Organisation, Management, Personenführung sowie Fragen, die zwischen Recht, Wirtschaft und ästhetischen Ansprüchen angesiedelt sind. Alljährlich bestätigt sich, dass die Salzburger Festspiele eine gigantische Investition in die Zukunft sind und eine kostbare Marke Europas. Sich der Weltkommunikation öffnen und dabei die Unverwechselbarkeit bewahren! Bereits aus ihrer Herkunft stellt sich diese Frage auch für die Zukunft der Salzburger Festspiele. Ein herausragender, hoch kompetenter Kreis von Expertinnen und Experten zeichnet ein spannendes und breites Panorama. Mit Beiträgen von Sven-Eric Bechtolf, Reinhard J. Brembeck, Bazon Brock, Axel Brüggemann, Manuel Brug, Eleonore Büning, Maurici Farré, Alexandra Föderl-Schmid, Volker Gerhardt, Roland Geyer, Stefan Grissemann, Ortrud Gutjahr, Clemens Hellsberg, Markus Hinterhäuser, Johannes Honsig-Erlenburg, Hedwig Kainberger, Johannes Kalitzke, Matthias Lilienthal, Christa Ludwig, Hans Mahr, Carl Philip von Maldeghem, Jan Mojto, Gerard Mortier, Helga Rabl-Stadler, Gerhard Rohde, Peter Ruzicka, Gerbert Schwaighofer, Heinz Sichrovsky, Georg Springer und Nike Wagner.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
30 Jahre ostdeutsche Transformation
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1987 begleitet die Sächsische Längsschnittstudie eine identische Gruppe Ostdeutscher auf dem Weg von DDR- zu BundesbürgerInnen. In diesem Buch werden ihre Einstellungen und Meinungen in Bezug auf die deutsche Wiedervereinigung sowie ihre Identitätsentwicklung ausführlich dargestellt. Obwohl die Mehrheit von ihnen die deutsche Einheit begrüsst, sich über gewonnene Möglichkeiten freut und die innere Einheit weiter voranschreitet, besteht doch immer noch eine Doppelidentität. Sie betrachten sich als BundesbürgerInnen, aber zugleich auch als BürgerInnen der ehemaligen DDR. Beiträge renommierter GastautorInnen ergänzen die Untersuchungsergebnisse und ordnen sie in einen übergreifenden Rahmen der ostdeutschen Transformation ein. Mit Beiträgen von Hendrik Berth, Elmar Brähler, Michael Brie, Kilian Erlen, Peter Förster, Harald J. Freyberger, Michael Geyer, Raj Kollmorgen, Stefan Priebe, Anne-Kathrin Rehfeld, Olaf Reis, Yve Stöbel-Richter, Marie-Luise Stolze, Detje Vellema, Gert G. Wagner, Wolf Wagner, Markus Zenger & Kathrin Zöller

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot