Angebote zu "Lichte" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

200 Jahre Psychiatrie an der Universität Leipzig
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Leipzig als Wiege der akademischen Psychiatrie ... Wussten Sie, dass der Ursprung der zwei Jahrhunderte umfassenden Entwicklung der akademischen Psychiatrie nicht etwa in Paris, in Berlin oder Edinburgh liegt, sondern in Leipzig? Dort wurde als erster Lehrer für ein seelenheilkundliches Fach an einer Universität im Jahre 1811 Heinroth berufen. Damit beginnt nichts weniger als die Geschichte der akademischen Psychiatrie des Abendlandes. Schwerpunktmässig werden hier Personen und Konzepte des 19. Jahrhunderts in ihrer konkreten lebens- und wissenschaftsgeschichtlichen Verortung beschrieben: biografisch, lokal und disziplingeschichtlich. So entstehen Porträts ganz eigener Art: von Menschen, einer Stadt und ihrer Universität, eines Faches in bestimmten historischen Epochenabschnitten. TOC:Johann Christian August Heinroth (1773-1843) - Der erste Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und sein Krankheitskonzept; Holger Steinberg.- Paul Flechsig (1847-1929) - Ein Hirnforscher als Psychiater; Holger Steinberg.- Emil Kraepelin 1882/83 in Leipzig und seine frühen pharmakopsychologischen Arbeiten im Lichte der aktuellen Forschung; Holger Steinberg, Ulrich Müller.- Paul Julius Möbius (1853-1907) und seine zwei wesentlichen die Psychiatrie prägenden Beiträge: Die ätiologische Einteilung der Krankheiten und die Psychogenie der Hysterie; Holger Steinberg.- Die Psychiatrische Klinik der Universität Leipzig von 1920 bis 1995; Holger Steinberg.- Psychosomatik und Psychotherapie an der Universität Leipzig; Michael Geyer.- Die Entwicklung der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie seit 1995; Matthias C. Angermeyer.- Anhang.- Personenregister.- Über die Autoren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
200 Jahre Psychiatrie an der Universität Leipzig
33,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Leipzig als Wiege der akademischen Psychiatrie ... Wussten Sie, dass der Ursprung der zwei Jahrhunderte umfassenden Entwicklung der akademischen Psychiatrie nicht etwa in Paris, in Berlin oder Edinburgh liegt, sondern in Leipzig? Dort wurde als erster Lehrer für ein seelenheilkundliches Fach an einer Universität im Jahre 1811 Heinroth berufen. Damit beginnt nichts weniger als die Geschichte der akademischen Psychiatrie des Abendlandes. Schwerpunktmäßig werden hier Personen und Konzepte des 19. Jahrhunderts in ihrer konkreten lebens- und wissenschaftsgeschichtlichen Verortung beschrieben: biografisch, lokal und disziplingeschichtlich. So entstehen Porträts ganz eigener Art: von Menschen, einer Stadt und ihrer Universität, eines Faches in bestimmten historischen Epochenabschnitten. TOC:Johann Christian August Heinroth (1773-1843) - Der erste Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und sein Krankheitskonzept; Holger Steinberg.- Paul Flechsig (1847-1929) - Ein Hirnforscher als Psychiater; Holger Steinberg.- Emil Kraepelin 1882/83 in Leipzig und seine frühen pharmakopsychologischen Arbeiten im Lichte der aktuellen Forschung; Holger Steinberg, Ulrich Müller.- Paul Julius Möbius (1853-1907) und seine zwei wesentlichen die Psychiatrie prägenden Beiträge: Die ätiologische Einteilung der Krankheiten und die Psychogenie der Hysterie; Holger Steinberg.- Die Psychiatrische Klinik der Universität Leipzig von 1920 bis 1995; Holger Steinberg.- Psychosomatik und Psychotherapie an der Universität Leipzig; Michael Geyer.- Die Entwicklung der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie seit 1995; Matthias C. Angermeyer.- Anhang.- Personenregister.- Über die Autoren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe